Via MontePreso

Der Premiumwanderweg auf den Rheingauhöhen führt (Sie) auf urigen Wegen rund um Presberg.

Die schlaue Eule zeigt den Weg

Via Monte Preso

Zur Wegbeschreibung

Auf den Höhen des Rheingaues

Presberg

Mehr über Presberg

So still und ruhig

im Grohlochtal

Zur Bildergalerie

An diesem Schild ist

Halbzeit

Zur Wegbeschreibung

Immer wieder tolle Ausblicke

zu jeder Jahreszeit!

Zur Bildergalerie

Sperrung wegen notwendiger Forstmaßnahmen

Liebe Wanderer,

ab dem 23. November ist der „Via Monte Preso“ wegen dringend notwendiger Forstarbeiten zur Verkehrssicherung gesperrt.


Hintergrund ist ein durch die Trockenheit der letzten Jahre ausgelöstes dramatisches Buchensterben! Das ist verbunden mit erheblichen Sicherheitsrisiken entlang des Wanderweges (Herabstürzende Äste).
Die betroffene Stellen liegen leider so, dass keine sinnvolle Umleitung eingerichtet werden kann und der Weg für die nächsten zwei bis drei Wochen gesperrt werden muss. Die Dauer ist abhängig von der Witterung.
Wir informieren an dieser Stelle, sobald die Sperrung aufgehoben ist.
Bitte weichen Sie in der Zeit auf einen der anderen Wisper Trails aus.
Besten Dank für Ihr Verständnis.

Das Wegemanagement

Der Weg..

Der zertifizierte Wanderweg erfüllt die Kriterien eines Premiumwanderweges des Deutschen Wanderinstitutes. Er hat eine Länge von etwas mehr als 12 Kilometer, für die Sie etwa 3½ Std brauchen.

Zur Beschreibung

Bilder hats auch

Wollen Sie Bilder sehen?
Dann wissen Sie schon vorab, was auf Sie zukommt 😉
Oder um schöne Erinnerungen wieder zu neu aufleben zu lassen.

Zu den Bildern (neues Fenster)

Wissenswertes

Wie kommen wir zum Start?
Wie können wir mit dem ÖPNV anreisen?
Funktioniert mein Handy ?
Wo können wir einkehren?
Gibt es gpx-Dateien?

Zu den Informationen

Das sagen die Wanderer

Wunderschöner Weg mit umwerfenden Ausblicken

Frank M.

Aarbergen

Ganz hervorragend ausgeschildert. Unverlaufbar!

Christine und Achim

Geisenheim

Wir sind den Weg schon mehrmals gelaufen

Gudrun und Alfred F.

Mainz

Wie auch die anderen Wispertrails: Einfach Klasse!

Mike

Limburg

Die Kinder konnten sogar ein Reh beobachten.

Adrian J.

Bad Homburg

Wir genießen besonders die Ruhe und Stille

Alexandra und Winni

Oestrich-Winkel
Frank M.
Christine und Achim
Gudrun und Alfred F.
Mike
Adrian J.
Alexandra und Winni
Ausblicke
Kilometer Strecke
Schritte
Gipfel
Höhenmeter

Der Wanderweg

.. ist Teil des Projektes Premiumwandern im Wispertaunus. Er ist der einzige im Bereich der Stadt Rüdesheim und führt (Sie) auf urigen Wegen rund um Presberg. Die Wegewahl verspricht ein Potpourri von beeindruckenden Fernblicken, stillen Waldpfaden und abwechslungsreicher Wanderstrecke.
Der Start ist bevorzugt am Parkplatz Weißenthurm.

Der Wanderweg

Tagebuch

Wollen Sie sich informieren, was sich wie entwickelt (hat), ob Aktionen wie geführte Wanderungen anstehen, oder Berichte darüber lesen?
In unserem kleinen Tagebuch wird es veröffentlicht
Wenn Sie das lesen wollen, dann...

Tagebuch

Wissenswertes

Hier finden Sie die genauen Startorte und die entsprechenden Pläne und die Adressen, die Sie in Ihr Navi eingeben müssen. Weiterhin können Sie nachlesen, welche Gastronomie (noch) in Presberg ist, um einzukehren. Die Fahrpläne sind verlinkt, wenn Sie mit dem Bus anreisen wollen und sonstige Dinge, die für Sie eventuell von Interesse sind.

Wissenswertes

Aus dem Tagebuch

Neulich kam mir mal wieder ein Gedicht unter, das wir in der Grundschule gelernt haben. Es hat bis heute nichts von seiner Bedeutung verloren... Ich bin der Wald Ich bin uralt Ich hege den Hirsch Ich hege das Reh Ich schütz Euch vor Sturm Ich schütz Euch vor Schnee Ich wehre dem Frost Ich wahre die Quelle Ich hüte die Scholle Bin immer zur Stelle Ich bau Euch das Haus Ich heiz Euch den Herd Drum …
Zerreißt der Rhein auch jeden Damm und wäscht die schwersten Fässer, geschützt gen Flut und jeden Schlamm-zu Presberg wohnt man besser. Diese Zeile aus der 3. Strophe des Gedichtes Mein Presberg vom Namensinitiator unseres Wanderweges -Pfarrer Zentgraf- kam mir in den Sinn, als ich heute Früh mit dem Rad auf den Höhen des Hengstküppels ankam.. Diese wundervolle Weitsicht hier oben und was haben…
So gut das momentane Wetter für die Natur auch ist, nicht nur zu Hause im Garten wächst das sogenannte Unkraut. Auf einigen Stellen des Wanderweges haben die Brombeerenranken gewaltig an Länge zugelegt und angeln mit ihren Tentakeln nach den Beinen der Wanderer (die -innen sind natürlich auch gemeint). Habe ich es bisher geschafft, der Sache händisch Herr zu werden, war mir das auf einem Teilstüc…